topnav-arrow
logocontainer-upper
Klangraum Kirche
logocontainer-lower
05.02.2024
St. Quirinus-Münster Neuss
Neuigkeiten

7. Internationaler Orgel-Gesangs-Wettbewerb Neuss 2024

Die Arbeitsgemeinschaft zur Förderung der Kirchenmusikwoche in Neuss schreibt in Zusammenarbeit mit der Stadt Neuss einen Wettbewerb in der Kategorie Duo Gesang und Orgel aus. Der Wettbewerb wird im Rahmen der Kirchenmusikwoche Neuss durchgeführt und ist mit insgesamt 6.000 EUR dotiert.

Die Kirchenmusikwoche unter dem Motto Bild und Prophet findet vom 21. September bis 29. September 2024 statt. Bewertet werden neben technischem und musikalischem Können auch die Programmgestaltung im Hinblick auf das Thema der Kirchenmusikwoche und die verschiedenen Kirchen und Orgeln sowie die künstlerische Persönlichkeit der Teilnehmer*innen. Alle Wertungsspiele sind öffentlich, das Finale am Mittwoch im St. Quirinus-Münster wird als Konzert stattfinden. Teilnahmeberechtigt sind Sänger*innen sowie Organist*innen jeder Nationalität, die nach dem 31. Dezember 1993 geboren sind. Bewerber*innen, die älter als 30 Jahre sind, werden zugelassen, sofern sie an einer Musikhochschule immatrikuliert sind.

Anmeldung
01. Vollständig ausgefülltes Anmeldeformular, als Anlage dazu erbeten: Ein Programm à 20 min, darunter jeweils ein Orgel-Solo-Werk (à ca. 5 min) für die 1. Wettbewerbsrunde in der Christuskirche (Kleuker-Orgel III/38). Ein Programm à 20 min, darunter ein Orgel-Solo-Werk (à ca. 5 min) für die Finalrunde im St. Quirinus-Münster (Seifert-Orgel IV/86).
02. Eine CD oder ein YouTube-Link mit folgenden Aufnahmen: Eine Arie aus der Johannes-Passion BWV 245 oder Matthäus-Passion BWV 244 von Johann Sebastian Bach, arrangiert für Gesang und Orgel. Eine weitere Arie bzw. ein geistliches Lied, original oder arrangiert für Gesang und Orgel, wahlweise aus dem 19. oder 20. Jahrhundert. Die Stücke aus der Bewerbung können in die Wettbewerbsrunden mit einbezogen werden.

Anmeldeformular
Das Anmeldeformular kann beim Kulturamt der Stadt Neuss, Tel. 02131 904101 oder per E-Mail an kulturamt@stadt.neuss.de (Ansprechpartnerin Alexandra Küsters) angefordert werden.

Inhaltliche Fragen
Fragen zu künstlerischen Aspekten beantwortet der Kantor des St. Quirinus-Münsters, Joachim Neugart, Tel. 02131 4746151, E-Mail neugart.joachim@gmail.com.

Die vollständingen Bewerbungsunterlagen sind einzureichen an folgende Adresse:
per Post:
Stadt Neuss, Kulturamt
Oberstraße 17
41460 Neuss
per E-Mail: kulturamt@stadt.neuss.de
Stichwort: Orgel-Gesangs-Wettbewerb
Anmeldeschluss ist der 15. Juni 2024. Informationen über die Zulassung zum Wettbewerb werden bis spätestens 15. Juli 2024 erteilt.

Auswahlverfahren
Aus den Bewerbungen werden von der Jury die Duos ausgewählt, die zum Wettbewerb eingeladen werden. Montag, 23.09.2024
Vorbereitung aller Teilnehmer*innen an der Orgel der Christuskirche. Dienstag, 24.09.2024
Vorentscheid in der Christuskirche. Mittwoch, 25.09.2024
Vorbereitung und Finalrunde im St. Quirinus-Münster mit anschließender Preisverleihung.

Jury
Joachim Neugart (Vorsitz), Kantor des St. Quirinus-Münsters Neuss
Katja Ulges-Stein, Kantorin der Christuskirche Neuss
Prof. Mechthild Georg, Hochschule für Musik und Tanz Köln
Prof. Stefan Palm, Hochschule für Kirchenmusik der Diözese Rottenburg-Stuttgart
Prof. Gotthold Schwarz, Hochschule für Musik und Theater Leipzig

Preise
1. Preis 3.000 EUR | 2. Preis 1.500 EUR | 3. Preis 1.000 EUR | Publikumspreis 500 EUR

Die Teilnehmer*innen können für max. drei Übernachtungen in Neuss einen Zuschuss von 30 EUR pro Übernachtung erhalten.
Den ersten Preisträger*innen wird eine Konzertverpflichtung im Rahmen der nächsten 62. Kirchenmusikwoche 2026 in Aussicht gestellt.

(Die Informationen wurden uns vom Veranstalter zur Verfügung gestellt.)

Weitere Einträge

© H. Schmalor

Neuigkeiten Nachwuchsorganisten begeistern mit Konzert zur Fastenzeit

Am 26. Februar 2024 fand in der St.-Aloysius-Kirche in Iserlohn ein Konzert zur Fastenzeit statt, das von Nachwuchsorganisten des Erzbistums Paderborn gestaltet wurde. Unter der Leitung von DKM Tobias Leschke präsentierten die jungen Musiker ihr Können vor einem begeisterten Publikum.
© open source

Neuigkeiten Projektchor Puccini Messa di Gloria

2024 jährt sich G. Puccinis Tod zum 100. Mal - Anlass genug, das größte geistliche Werk Puccinis aufzuführen – die „Messa di Gloria“. Ein Projektchor führt das Werk am 09. Juni 2024 in St. Peter und Paul Bad Driburg auf. Interessierte Projektsängerinnen und -sänger sind herzlich willkommen!
© open source

Neuigkeiten DCV entwickelt neuen Flyer

Der Diözesan-Cäcilienverband (DCV) ist die vom Erzbischof von Paderborn anerkannte institutionelle Vertretung der katholischen Kirchenchöre, Jugendchöre, Kinderchöre und Instrumentalgemeinschaften der Kirchengemeinden im Erzbistum Paderborn. Zur Information wurde ein neuer Flyer entwickelt.