topnav-arrow
logocontainer-upper
Klangraum Kirche
logocontainer-lower

Ökumenischer Liedwettbewerb „1700 Jahre Sonntag“

13. Oktober 2021
Neuigkeiten
Der Liedwettbewerb, zu dem das Deutsche Liturgische Institut gemeinsam mit dem Gottesdienst-Institut der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern eingeladen hatte, fand ein erfreulich großes Echo.

Insgesamt 215 Liedbeiträge sind eingegangen; davon wurden folgende Lieder mit einem Preis ausgezeichnet:

1. Preis: Du bringst meine Seele zum Leuchten – T: Florian Simson, M: Klaus Wallrath

2. Preis: Am Sonntag wir bedenken beim ersten Morgenrot – T: Tobias Schrörs, M: Martin Kopp

3. Preis: Nun singe, meine Seele, nach ruheloser Zeit – T: Susanne Brandt, M: J. G. Ebeling („Du meine Seele, singe“)

Die Lieder eignen sich sowohl als einstimmig zu singende Gemeindelieder, besitzen aber zusätzlich einen Chorsatz oder ein vollständiges Chorarrangement. Gelegenheiten zum Hören und Singen der drei prämiierten Lieder sind an folgenden Terminen und Orten:

Sonntag, 24.10.2021: 09:30 Uhr und 11:00 Uhr ev. Gottesdienst, Stephanskirche Bamberg, Gospelchor (im 11h-Gottesdienst), Leitung: Kirchenmusikdirektorin Ingrid Kasper

Sonntag, 31.10.2021: 10:00 Uhr Hochamt, Hoher Dom St. Georg zu Limburg, Limburger Domchor, Leitung: Domchordirektorin Judith Kunz

Sonntag, 07.11.2021: 10:00 Uhr Hochamt, Hoher Dom St. Peter zu Trier, Vokalensemble der Trierer Dommusik, Leitung: Domkapellmeister Thomas Kiefer

Mitschnitte der Lieder werden nach dem ersten „liturgischen Erklingen“ online gestellt. Eine Publikation der prämiierten und weiterer qualitätsvoller Lieder ist für 2022 vorgesehen. Das Deutsche Liturgische Institut dankt dem Trierer Bischof Dr. Stephan Ackermann für seine freundliche Unterstützung bei der Ausrichtung des Wettbewerbs. Weitere Infos (Jurybesetzung, Preisgelder) finden Sie unter: sonntag2021.liturgie.de