topnav-arrow
logocontainer-upper
Klangraum Kirche
logocontainer-lower

Bewerbertraining für Kirchenmusiker: passende Stelle aussuchen, Vorarbeit, Vorstellung, Nachbereitung. 22/3

Prof. Michael Hoppe (Aachen) Fortbildungen
Online-Veranstaltung des Fachbereichs Kirchenmusik
© Rawpixel.com / Shutterstock.com

Der Fachbereich Kirchenmusik bietet 6 Online-Veranstaltungen zum Thema digitale Chorleitung, Orgelvermittlung, Bewerbertraining, Hochsensibilität, C-Ausbildung und kirchliche Komposition an. Diese finden jeweils am zweiten Mittwoch eines Monats von 16-18h statt. Nach einer Vertiefung ins Thema besteht die Möglichkeit zu einem gemeinsamen Austausch.

Michael Hoppe studierte katholische Kirchenmusik und Konzertfach „Orgel“ an der Robert-Schumann Musikhochschule in Düsseldorf. Seine Lehrer dort waren P. Heuser, W. Seifen, H. D. Möller, R. Wippermann. Es folgten weiterführende Chorleitungsstudien an der Musikhochschule Köln mit dem Abschluss der Reifeprüfung, sowie zahlreiche Meisterkurse u.a. bei G. Litaize, L. Lohmann, W. Rübsam, P. Planyavsky.

Von 1992 bis 1995 war er Assistent des Domkapellmeisters am Essener Dom sowie als Dozent für Kirchenmusik in der Priesterausbildung des Ruhrbistums tätig. 1995 wechselte er an die Aachener Pfarrkirche St.Severin, die Schwerpunktstelle für Orgelmusik im Bistum Aachen war. Nach Dozententätigkeiten an der Robert-Schumann Musikhochschule und dem St.Gregorius-Haus in Aachen wurde er im Oktober 2001 als Professor für Orgelspiel und Tonsatz an die Katholische Hochschule für Kirchenmusik in Aachen berufen. Seit Oktober 2005 ist er Kirchenmusikreferent im Bistum Aachen. Seit 2006 Lehrtätigkeit an der Musikhochschule Köln Abteilung Aachen. Kompositorische Veröffentlichungen* (Chormusik, Kinderchorliteratur, Liederbuch „Sei eine Note in Gottes Melodie, Kindermusical „Der Beginn“), CD und Rundfunkaufnahmen für den WDR und den Saarländischen Rundfunk sowie eine rege Konzerttätigkeit als Organist.

 

Die Tagungsgebühr beträgt 5,- Euro. Wer alle 6 Fortbildungen belegt, zahlt einmalig 15 Euro.
Bitte mit der Anmeldung wie folgt überweisen:

Erzbistum Paderborn, IBAN: DE08 4726 0307 0010 7019 00, BIC: GENODEM1BKC; Bank für Kirche und Caritas eG Paderborn

Verwendungszweck: Kirchenmusik/Fortbildung 22/3

1) Bitte senden Sie eine Kopie des Überweisungsträgers an kirchenmusik@erzbistum-paderborn.de
2) Bitte füllen Sie das Anmeldeformular aus.

Den Link zur Teilnahme erhalten Sie zeitnah vor der Veranstaltung per Mail.

Für hauptamtliche Kirchenmusiker des Erzbistums Paderborn entfällt die Tagungsgebühr.